Längere Ferien!

Zuerst war es nicht sicher, mittlerweile ist es jedoch offiziell: Das Spring Semesters wurde um eine Woche nach hinten verschoben. Das heißt für uns  – eine Woche länger Ferien!

Darüber haben sich natürlich die meisten gefreut, jedoch sind die Umstände alles andere als schön. Es hat mit den Erdrutschen in Montecito, der Stadt neben Santa Barbara, zu tun. Nach den sehr starken Regenfällen sind Massen an Schlamm die Berge hinunter gerutscht und haben viele Häuser zerstört. Unter anderem wurde auch der Freeway blockiert.

Soweit ich informiert bin ist dies auch der Grund, warum das Semester nach hinten verschoben wurde, denn viele Lehrer und Schüler sind auf den Freeway angewiesen, um zum College zu kommen. Zum einen ist es aber sehr schwierig, den Freeway zu räumen, zum anderen liegt der Fokus zu Zeit nur darauf, die restlichen Vermissten zu bergen. Es ist schrecklich, dass auf das große Feuer jetzt die nächste Katastrophe folge, und alle hoffen, dass endlich alles vorbei ist.

Santa Barbara hat zum Glück nichts abbekommen, sodass wir nun versuchen, unsere zusätzliche Woche Ferien zu genießen. Ich finde das auf der einen Seite sehr gut, denn so habe ich noch die Möglichkeit, mich in Ruhe einzuleben und Santa Barbara kennenzulernen, auf der anderen Seite habe ich mich schon sehr auf das College gefreut und finde es schade, noch eine Woche warten zu müssen.

Hier gibt es aber viel zu entdecken, sodass uns bestimmt nicht langweilig wird. So haben wir zum Beispiel, wie ich in meinem letzten Post schon angekündigt hatte, eine Wanderung zum „Inspiration Point“ gemacht. Die Wanderung war zwar anstrengend, aber der Ausblick war es wert. Vor allem der Sonnenuntergang war wieder sehr schön.

Mittlerweile sind auch alle meine Mittbewohner da, wir sind jetzt also sieben Leute in unserem Haus. Heute waren wir an einem wunderschönen Strand, wo kaum andere Leute waren. Es war zwar ziemlich kalt, trotzdem aber sehr schön, am Wasser entlang zu spazieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.