Der Erste Tag

Heute war es endlich so weit: Das Semester hat begonnen!

Obwohl die zusätzliche freie Woche natürlich sehr schön war, habe ich mich sehr darauf gefreut, dass das College anfängt. Deshalb bin ich schließlich hier!

Es ist auch gut, wieder etwas „Vernünftiges“ zu tun zu haben. Die letzten Tage haben sich angefühlt wie Urlaub, jetzt langsam fange ich erst an zu realisieren, dass das wirklich mein Leben ist. 

Heute hatte ich zwei Kurse, Weight Training und Fundamentals of Drawing. Um 8 Uhr ging es los mit Weight Training Es war aber sehr entspannt, da der Lehrer sich nur vorgestellt hat und uns eine Einführung darüber gegeben hat, was wir von diesem Kurs erwarten können, dann konnten wir schon ziemlich früh gehen. Ich weiß noch nicht genau, ob mir der Kurs gefällt. Es ist auf jeden Fall nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe, aber dass muss ja nicht unbedingt etwas schlechtes sein.

Weiter ging es dann Mittags mit dem Zeichenkurs, auf den ich mich besonders gefreut habe. Wieder haben wir uns hauptsächlich vorgestellt und etwas über den Kursinhalt erfahren, wir haben aber auch schon angefangen etwas zu zeichnen.

Morgen wird dann ein sehr anstrengender Tag für mich, da ich fünf verschiedene Kurse habe. Zwei Kurse muss ich nach dieser Woche aber noch abwählen, sodass ich nicht das ganze Semester so einen Stress haben werde.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.