Spring Break 2/2

Am nächsten Tag hatte ich mir vorgenommen nach Downtown LA zu fahren. Dafür ging es zunächst durch Beverly Hills, wo ich auch wieder einen kurzen Shopping-Stop eingelegt habe und mir den Rodeo Drive angesehen habe – leider liegen die Geschäfte dort nicht ganz in meinem Budget aber man darf ja mal träumen. „Spring Break 2/2“ weiterlesen

Spring Break 1/2

Es ist jetzt zwar schon eine Weile her, aber ich möchte auf jeden Fall noch von meinem Spring Break berichten.

In Filmen und Serien sieht man ja ab und zu Szenen, in denen Spring Break dargestellt wird – tausende von Jugendlichen die am Strand feiern und sich betrinken. Es mag sein, dass es irgendwo in Amerika solche Spring Break-Partys gibt, davon hab ich in Santa Barbara aber nichts mitbekommen. Das Ganze ist aber auch nicht so einfach wenn man noch nicht 21 ist, also nicht legal Alkohol trinken kann. Um diesem Hindernis zu entgehen sind viele Leute, die ich hier kenne, nach Mexiko gefahren. Alle waren sehr begeistert und ich kann mir auch vorstellen, dass es toll ist, eine Woche in der Sonne zu verbringen und dabei noch seinen eigenen Alkohol kaufen zu können. Ich hab mich jedoch dagegen entschieden, hauptsächlich weil die Reise mit Flug und Hotel und allem was dazu gehört ziemlich teuer gewesen wäre. „Spring Break 1/2“ weiterlesen

Channel Islands National Park

Ich habe komplett vergessen, diesen Blogeintrag zu schreiben, obwohl das so ziemlich das spannendste war, was ich hier bisher erlebt habe: ein Ausflug zu dem Channel Islands National Park.

Dabei handelt es sich um eine Inselgruppe, die direkt vor Santa Barbara liegt, also vergleichsweise sehr schnell zu erreichen ist.

Ich habe an einem Ausflug teilgenommen, der von der Organisation „California Explorer“ angeboten wurde. Sie machen viele verschiedene Trips innerhalb Kaliforniens, die speziell für Schüler und Studenten sind. Zuerst war ich mir etwas unsicher wegen dem Preis, denn 110$ für einen einzigen Tag kam mir ziemlich viel vor. Es war jedoch jeden einzelnen Dollar wert! „Channel Islands National Park“ weiterlesen

Die letzten zwei Wochen

Es is langsam wirklich mal wieder Zeit für einen neuen Blogeintrag. In den letzten Tagen hatte ich irgendwie keine Motivation etwas zu schreiben. Das College ist mittlerweile für mich zum Alltag geworden, und auch sonst ist nichts spannendes passiert. An meinen Wochenenden erlebe ich jedoch immer ziemlich viel und davon berichte ich jetzt einfach mal wieder! „Die letzten zwei Wochen“ weiterlesen

Santa Barbara Mission & Malibu

Am Freitag habe ich mir mit zwei meiner Mitbewohnerinnen die Mission von Santa Barbara angeschaut. Zita musste dort Fotos für ihren Fotografie-Kurs machen und Desi und ich  haben sie begleitet.

Die Mission ist eine der Touristen Attraktionen in Santa Barbara, das muss man also mal gesehen haben. Wir sind zwar bei unserer City-Tour direkt nach meiner Ankunft da gewesen, doch dieses mal sind wir auch rein gegangen, denn man kann dort eine Tour machen und es gibt auch ein Museum.

„Santa Barbara Mission & Malibu“ weiterlesen

Die Erste College-Woche

Die erste Woche ist  nun vorbei – das ist schon fast gruselig wie schnell die Zeit hier vergeht.

Es war für mich aber auch eine anstrengende Woche, da ich das nicht mehr so gewöhnt bin, jeden Morgen früh aufzustehen und Unterricht zu haben. Es hat mir aber auch großen Spaß gemacht.

Anders als erwartet ist es mir auch ziemlich leicht gefallen, zwei Kurse abzuwählen. „Die Erste College-Woche“ weiterlesen

Der Erste Tag

Heute war es endlich so weit: Das Semester hat begonnen!

Obwohl die zusätzliche freie Woche natürlich sehr schön war, habe ich mich sehr darauf gefreut, dass das College anfängt. Deshalb bin ich schließlich hier!

Es ist auch gut, wieder etwas „Vernünftiges“ zu tun zu haben. Die letzten Tage haben sich angefühlt wie Urlaub, jetzt langsam fange ich erst an zu realisieren, dass das wirklich mein Leben ist.  „Der Erste Tag“ weiterlesen