Wie die Zeit vergeht

Es ist jetzt schon eine Woche her, dass ich hier angekommen bin, und ich kann garnicht glauben, wie schnell die Zeit vergangen ist!

Von Mittwoch bis Freitag hatten alle neuen internationalen Studenten einen Einführungskurs. Dabei ging es zum einen um ganz allgemeine Dinge, die für das Leben und Studieren am College wichtig sind, zum anderen aber auch darum, Freunde zu finden und offener zu werden. Es war zwar nicht so spannend denn das Meiste, was us erzählt wurde, war nichts Neues, aber es hat Spaß gemacht, ich hab neue Leute kennengelernt – und es waren nur drei Stunden am Tag, das kann man verkraften. „Wie die Zeit vergeht“ weiterlesen

Meine ersten Tage in Santa Barbara (2/2)

Am Montag musste ich zum ersten Mal zum College, um dort einzuchecken und einen Englisch Test zu machen. Uns wurde gesagt, dass wir uns im Laufe des Vormittags dort melden sollen und der Test dann um 13 Uhr stattfinden wird. Zum Glück bin ich mit einigen Leuten gefahren, die schon um 10 Uhr ihren Test hatten, weil ich den Weg nicht wusste, denn als ich um kurz vor 10 am International Office ankam, wurde mir gesagt, dass der Test für alle um 10 ist. „Meine ersten Tage in Santa Barbara (2/2)“ weiterlesen

Endlich ist es so weit!

Ich sitze gerade im Flugzeug auf dem Weg nach Los Angeles, und da ich ziemlich viel Zeit habe – wir fliegen über 11 Stunden – wollte ich Zeit nutzen und über die letzten Tage vor meinem Abflug berichten.

Das Kofferpacken kann man kurz und knapp mit einem Wort beschreiben: chaotisch. Ich war natürlich viel zu spät dran und obwohl ich auch relativ früh Listen geschrieben habe mit Dingen die ich mitnehmen will, hat sich das Ganze dann als nicht ganz so einfach herausgestellt. Ich habe es zwar letztendlich geschafft, werde aber wahrscheinlich die Hälfte von dem, was ich mitgenommen habe, ungetragen wieder mit nach  Hause bringen… „Endlich ist es so weit!“ weiterlesen

Was bisher geschah…

Das ist er also – mein erster Blogeintrag!

Ich habe mir überlegt euch erst einmal zu erzählen, welche Vorbereitungen bisher für mein Auslandssemester stattgefunden haben.

Bei AIFS beworben habe ich mich schon ziemlich früh, im März, direkt nachdem feststand, dass das Study Abroad Programm genau das ist, was ich machen will. Und ich wollte kein Risiko eingehen, dass ich hinterher keinen Platz mehr kriege, weil schon alles voll ist. „Was bisher geschah…“ weiterlesen